Mustang is real

Mustang

 Everest base camp Trek

Everest Base Camp Treking

 Best Trekking of Nepal

Annapurna Trekking

 Explore the beauty of Himalaya

Manaslu Trekking

Buchungscode : SR/R-01
Reisedauer : 15  Days
Schwierigkeitsstufe : Easy
Max. Höhe : 5200
Aktivität : Cultural wonders

Übersicht

Tibet ist das " Dach der Welt" und Lhasa ist das" Herz von Tibet". Es ist der Ort, um über die Geschichte, Kultur und Religion das Grundlegende zu erfahren. Der Potala ist das Wahrzeichen von Tibet; der Jokhang ist der heiligste Tempel, die Klöster Drepung und Sera sind bekannt als Orte der Spiritualität und religiösen Praxis. Die 8-tägige Tour von Lhasa nach Kathmandu über Everest Basecamp bietet eine einzigartige Faszination. Während der Tour werden grosse Gebiete des Landes durchfahren und hohe Pässe überquert. Das Basislager des Mt. Everest ( 8848 m ) wird ohne hartes Wandern erreicht. Eine Besonderheit ist der Flug von Kathmandu nach Lhasa über den Himalaya oder die Fahrt über den Friendship Highway nach Kathmandu.

Reise-Highlight

  • Besichtigung in Kathmandu Tal durch UNESCO weltkultur Erbe.
  • Besuch des Klosters Rongbuk und Everest Basislager
  • Besuch des Potala Palast und heiligste Jokhang-Tempel
  • Kulturelle Höhepunkte durch Tibet: Lhasa, Shigatse, Gyantse und Sakya
  • Ein spektakuläre Flug von Kathmandu nach Lhasa über den Himalaya

Detail Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Kathmandu.


Sie werden von uns am Flughafen abgeholt, gemeinsam fahren wir zum Hotel. Am Abend gemeinsames Nachtessen, wo Sie einige Informationen über Nepal und das Programm erfahren werden. (-/-/-)

Tag 2: Die Altstadt von Kathmandu und ApfenTempel Swayambhunath:


Durch den chaotischenVerkehr kommen wir in die Altstadt von Kathmandu, bekannt als Durbar Square (PalastKomplex) UNESCO-Weltkulturerbe. Hier schauen wir die Holzschnitzereien der Pagoden, Paläste und Tempel an und erkunden die exotische Kumari Kultur der lebenden Göttin. Nachmittags steigen wir über 365 Stufen hinauf bis zum buddhistischeHeiligtum von Swayambunath. Von dort aus haben wir einen wunderschönen Blick aufs Kathmandu Tal. (F/-/-)

Tag 3: Die grosse Besichtigung Kathmandus


Zuerst fahren wir zum Shivaheiligtum in Pashupatinath, um Hindukultur und derenTradition zu erkunden. Dann besuchen wir buddhistische Heiligtümer von Baudhanath: die Stupa gilt als grösste Stupa von Nepal und Umgebung. (F/-/-)

Tag 4: Flug von Kathmandu nach Lhasa ( 3650m )


Transfer zum Flughafen in Kathmandu und Flug nach Lhasa. Wenn das Wetter klar ist bietet dieser spektakuläre Flug den einzigartigen Blick auf unzählige Himalaya-Berge, einschliesslich Mt. Everest, Lhotse, Makalu, Kachenjunga. Ankunft am Gonggar Flughafen in der Nähe von Lhasa. Dort erwartet uns unser Tibetan- Guide. Nach 45 km erreichen wir Lhasa. Nachmittag Akklimatisierung und Entspannung im Hotel. Übernachtung im Hotel ( F / M / A )

Tag 5: Besichtigung des Potala und Kloster Sera


Am Morgen Besichtigung des Potala-das Wahrzeichen von Lhasa. Er wurde im 7. Jhdt. von König Srongtsen Gampo, auf einem 130 m hohen Felsen, erbaut. Der Potala, ehemals Symbol weltlicher und geistlicher Macht der Dalai Lamas, ist heute Museum. Die Privatgemächer des Dalai Lamas, sowie zahlreiche imposante Prunkräume und viele Kapellen können besichtigt werden. Am Nachmittag besuchen wir das Kloster Sera, das best erhaltendste Kloster in Tibet. Mehrere hundert Mönche leben und studieren hier. Sera ist bekannt für die "Mönch Debatten", die ( häufig) jeden Tag öffentlich stattfinden. Die Mönche versammeln sich, um die Lehren und die Philosophie des Buddhismus zu diskutieren. Übernachtung im Hotel ( F / M / A )

Tag 6: Besichtigung des Klosters Drepung, Norbulinka und Jokhang


Am Morgen Besuch des Klosters Drepung. Es wurde im 14. Jhdt. erbaut und gilt als eines der bedeutendsten Klöster des Gelugpa ( Gelbmüzen ) Ordens. Es war einst das grösste Kloster der Welt und bot Schutz für 10.000 Mönche, heute nur noch wenig Hunderten. Der tibetische Glaube ist verankert mit diesem Kloster. Danach Fahrt zum Norbulinka, dem Sommerpalast des Dalai Lamas. Er wurde im 18, Jhdt. erbaut und ist ein Meisterwerk der tibetischen Kunst und Architektur. Anschliessend Besuch des Jokhang Tempels. Er ist das bedeutendste Heiligtum in Tibet und für die Tibeter das Zentralheiligtum. Mindestens einmal im Leben sollte man dorthin gepilgert sein, um sich von den Geheimnissen des tibetischen Buddhismus inspirieren zu lassen. Danach erkunden wir die Umgebung vom Parkhor. Er ist der innere Ring um den JokhangTempel und ist das Zentrum der Stadt. Dort hat sich das alte Lhasa am besten erhalten. Die Tibeter beherrschen noch das Strassenbild und gewähren Einblick in die tibetische Kultur, das Brauchtum und die Tradition. (F/M/A)

Tag 7: Fahrt nach Gyantse ( 3950 m, 259 km.) via Yamdrok Tso


Die Fahrt führt uns über den Fluss Yarlung Tsangpo ( Brahmaputra ) , über den Khamba La ( 4794 m ), der die schöne Aussicht auf Berge und Seen bietet. Weiter entlang des wunderschönen türkisfarbenen Sees- dem Yamdrok Tso-, durch die kleine Stadt Nagartse, über den Karo La ( 5010 m ), wo wir den beeindruckenden Anblick eines riesigen Gletschereinsturzes bis auf wenige Meter von der Straße entfernt, sehen werden. Weiter in die schöne Stadt Gyantse. Übernachtung im Hotel ( F/M/A )

Tag 8: Sightseeing in Gyantse und Weiterfahrt nach Shigatse (3900 m, 90 km )


Am Morgen Besichtigung des Pelkor Chode Klosters und Kumbum Stupa in Gyantse. Kumbum ist ein 35 Meter hoher Chorten ( Stupa ), mit großer goldener Kuppel, mehreren Kapellen mit tibetisch-buddhistischen Wandmalereien. Kumbum bedeutet 100.000 Bilder auf tibetisch. Nach 90 km Fahrt erreichen wir Shigatse, die zweitgrösste Stadt Tibets. Höhepunkt in Shigatse ist dasTashilunpo Kloster mit Sitz des Panchen Lamas. Es ist eines der Klöster in Tibet mit der z. Zt. grössten Funktion. Übernachtung in Shigatse im Hotel (F / M / A)

Tag 9: Fahrt nach Shegar (. 4150 m, 280 km ) über Sakya Kloster


Auf dem Friendship Highway, vorbei an der Kleinstadt Lhatse und über den Gyamtso La ( 5220 m.) fahren wir zum Sakya-Kloster. Es war der wichtigste Tempel des Sakyapa Ordens des tibetischen Buddhismus. Das größte in Gold geschriebene Buch der Welt ist in der Bibliothek zu sehen. Am Abend erreichen wir Shegar. Die Landschaft öffnet sich in weite Ebenen. Klöster und Nomaden sind zu sehen. Übernachtung im Hotel ( F / M / A )

Tag 10: Fahrt nach Rongbuk (. 5050 m, 190 km ) und zum Everest Basecamp ( 5200 m )


In Richtung Süden über den Gyamtso La ( 5220 m.) mit Panoramablick auf die Himalaya Kette. Auf Serpentinen erreichen wir das Tal nach Rongbuk. Es bietet Aussicht auf den Chhomolungma ( Mt. Everest ). Am Mittag fahren wir mit dem Bus oder gehen zu Fuss zum Basislager des Everest. Die Aussicht auf Mt. Everest ist sehr beeindruckend. Wenn das Wetter klar ist, können wir am Abend den Sonnenuntergang und den Everest glühen sehen.. Übernachtung in der Lodge in Rongbuk ( F / M / A )

Tag 11: Fahrt nach Shigatse ( 3750 m. 350 km.)


Sonnenaufgang am Mt. Everest. Besuch des Rongbuk Klosters, das höchst gelegendste Kloster ( 5050 m ) der Welt. Heute ist Fahrt gleiche Strasse über den Pass, vorbei am Shegar, zurück nach Shigatse. (350 km.) Übernachtung im Hotel in Shigatse (F/M/A)

Tag 12: Fahrt nach Lhasa (260 km.)


Wir verlassen heute Shigatse und fahren ca. vier Stunden nach Lhasa. Die Strasse führt heute entlang Yarlung Tsangpo (Bramhaputra) weiter durch verschidene Dörfer nach Lahsa. Nachmittag koennen Wir ein Spaziergang durch die Stadt machen oder Zeit fuer shopping. Übernachtung im Hotel in Lhasa ( F / M / A )

Tag 13: Flug von Lhasa nach Kathmandu( 3650m )


Heute früh am Morgen transfer zum Gonggar Flughafen in der Nähe von Lhasa (45 Km.) und Flug nach Kathmandu. Wenn das Wetter klar ist bietet dieser spektakuläre Flug den einzigartigen Blick auf unzählige Himalaya-Berge, einschliesslich Mt. Everest, Lhotse, Makalu, Kachenjunga wie beim hin Flug. Ankunft am Kathmandu Flughafen und weiter Fahrt zum Hotel. Nachmittag Entspannung im Hotel. Übernachtung im Hotel ( F /- / - )

Tag 14: Tag der freien verfügung:


Heute ist Tag der freien verfügung oder gegen extra Bezahlung, eine Besichtigung in Bhaktapur (UNESCO Weltkulturerbe), ein Newari Stadt, ist sehr bekannt für ihre Newarikultur und besichtigen dort Tempel und Pagoden, mit vielen Holzschnitzereien und hervorragendeTöpferarbeiten. Nachmittag fahrt zum Hotel (F/-/-)

Tag 15: Rückflug und Ankunft in Europa


Heute fahren wir zum Flughafen und nehmen Abschied von Nepal.

Was ist inbegriffen

  • Alle Transfers Flughafen / Hotel
  • Unterkunft in Kathmandu (Hotel Manaslu als BB)
  • Sightseeing-Tour in Kathmandu-Tal mit Reiseleitung und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Transport für Sightseeing in privaten Fahrzeug
  • China Visa Gebühr
  • Kathmandu nach Lhasa Flug
  • Hotel / Lodge Unterkunft inkl. Vollpension während Tibet-Tour
  • Staatlich gepruefte deutschsprachigen Nepali Reiseleiter
  • Englisch sprachigen tibetischen Guide und Transport mit Fahrer
  • Alle Eintrittsgelder in Tibet laut Reiseverlauf
  • Alpine Himalaya Friendship Treks Trekking Gepäck (selbstverständlich behalten)
  • Erste-Hilfe-Verbandskasten
  • Regierung Steuern und Service Gebühr

Was ist nicht inbegriffen

  • Nepal Visa-Gebühr (bringen Sie genau 40 US $ Bargeld und zwei Passfotos)
  • Internationale Flüge nach und von Kathmandu
  • Reise-und Rettungs-Versicherung
  • Gebühren für Übergepäck, wenn es gibt
  • Alle Rechnungen bar wie Alkohol, kalte Getränke und heiße Getränke außer Tee oder Kaffee zum Frühstück
  • Kostenunterschiede im Falle einer vorzeitigen Rückkehr von der Tour als die planmäßige Route
  • Extra-Übernachtung in Kathmandu, wenn frühe Ankunft, späte Abreise, und baldige Rückkehr vom Trekking (aus irgendeinem Grund) als die geplante Reiseroute
  • Persönliche Ausgaben (Telefonate, Wäsche etc.)
  • Trinkgeld für Reiseleiter, tibetischen Führer und Fahrer

Das könnte Ihnen auch gefallen