Poon Hill Trekking 14 Days

EURO € 1590 /Pro Person
Buchungscode : AHFT-A4
Unterkunft : Hotel / Lodge
Reisedauer : 14  Days
Schwierigkeitsstufe : leicht
Max. Höhe : 3210m
Aktivität : Trekking
Beste Saison : Oct-May

Übersicht

Der Annapurna Trek nach Ghorepani-Poon Hill befindet sich in der Annapurna-Region. Es ist die beste, schönste und relativ einfachste Trekkingtour in Nepal. Trekking nach Ghorepani verspricht die herrliche Aussicht auf schneebedeckte Berge, unberührte grossartige Rhododendronwälder (besonders im Frühling) und artenreiche Flora und Fauna. Hier leben die freundlichen Gurung-und Magar-Volksstämme. Diese Wanderung ist für die jenigen Touristen geeignet, die die Pracht des Himalajas genießen möchten, aber nicht viel Zeit zur Verfügung haben. Die Strecke gilt als schönste Trekking in Nepal Reisen.

Reise-Highlight

  • Fantastische Berg Blick von Pokhara darunter drei Bergen über achttausend Dhaulagiri, Manaslu und Annapurna I.
  • Begegnung mit Magar und Gurung ethnischen und ihre Kultur und Lebensweise erleben.
  • Erkunden die Flora und Fauna durch den Chitwan National Park zum UNESCO Weltnaturerbe.
  • Sonnenaufgang erleben vom Poon Hill und wandern durch den Rhododendronwald, unvergessliches Erlebnis, wenn sie blühen
  • Besichtigung im Kathmandu Tal durch UNESCO Weltkulturerbe.

Detail Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Kathmanduund beginnt Nepal Reisen 1340 m.


Sie werden von uns am Flughafen begrüsst. Fahrt zum Hotel. Am Abend fahren wir zur Begrüssung und zum Abendessen. Sie erfahren etwas über Nepal und unser Programm . (-/-/A)

Tag 2: Fahrt nach Pokhara (820m.)


Früh am Morgen geniessen wir eine erlebnisreiche Fahrt nach Pokhara durch abwechslungsreiche Landschaft, entlang des Trisuli- und Marshyangdi- Flusses. Die Strasse führt vorbei an vielen Siedlungen und bietet bei gutem Wetter herrliche Blicke auf den Ganesh-Himal, Manaslu, Lamjung und das Annapurna Berg Massiv. Nach siebenstündiger Fahrt erreichen wir Pokhara, die schönste Stadt in Nepal. Wir übernachten in der Fishtail- Lodge 900 m. Fahrzeit ca. 7Std. (F/M/A)

Tag 3: 3. Tag: Fahrt nach Nayapul und Wanderung nach Tirkedhunga (1550m.)


Nach zweistündiger Fahrt beginnt die Wanderung. Die Träger nehmen unser Gepäck. Wir starten unser Trekking beim Dorf Birethanti, oberhalb des Modi Khola-Flusses. Der Weg führt durch Wälder und Dörfer hinauf bis Tirkhedhunga 1550 m. Erste Übernachtung in einer einfachen Lodge. Gehzeit 4 Std. (F/M/A

Tag 4: 4. Tag: Etwas steiler Aufstieg nach Ghorepani (2850m.)


Es ist eine bekannte Strecke im Annapurna. Der Weg führt bergauf über das Dorf Ulleri und durch Rhododendron-und Magnolien- wälder. Viele Treppen führen hinauf nach Ghorepani 2850 m. Es ist eine Magar-Siedlung. Sie bietet traumhafte Blicke auf Annapurna und Dhaulagiri- Massiv. Im Frühling können die Besucher hier ihr Herz verlieren, wenn die Rhododendron blühen. Gehzeit 7-8Std. (F/M/A)

Tag 5: Morgenwanderung nach Poon Hill (3210m.) und Ruhetag in Ghorepan


Heute ist der erste Höhepunkt dieses Trekkings. Der Aufstieg nach Poonhill beginnt früh am Morgen mit Stirnlampe, vor Sonnenaufgang. Die Anstrengungen werden mit einer spektakulären Aussicht auf Machhapuchare, Dhaulagiri, Nilgiri und die Annapurnas belohnt. Nach Fotos , Kaffee, Tee oder heisser Schokolade kehren wir zurück nach Ghodepani.

Tag 6: Weiter Wanderung nach Tandapani (2630m.)


Nach dem Frühstück gehen wir durch Rhododendronwald entlang des Bergrückens und erreichen Tadapani 2630 m zur Übernachtung. Gehzeit 5-6 Std. (F/M/A)

Tag 7: 7. Tag: Eine Genusswanderung nach Ghandrung (1980 m.)


Heute haben wir eine kurze Wanderung durch herrliche Rhododendronwälder zum Gurung-Dorf Ghandrung Wir erkunden das Dorf, eines der schönsten Dörfer in der Annapurna Region und geniessen den Blick auf Machhapuchare (Fisch Schwanz), Hiunchuli und Annapurna Süd. Gehzeit 3-4 Std (F/M/A)

Tag 8: Wanderung nach Pothana 1900 m.


ach langem Treppenabstieg überqueren wir den Modikhola -Fluss, und nach kurzem Aufstieg erreichen wir das Gurung-Dorf Landrung. Aufstieg durch Bauerndörfer und Wald nach Pothana 1900 m. Es ist unsere letzte Trekkingübernachtung. Gemeinsames Abendessen mit unseren Trägern. Übernachtung in einfacher Lodge. Gehzeit. 6-7 Std (F/M/A)

Tag 9: Abstieg und Fahrt nach Pokhara (820m.)


Nach dem Frühstück steigen wir gemütlich zwei Stunden bis Phedi ab, wo unser Bus auf uns wartet. Eine halbe Stunde Fahrt nach Pokhara. Nach dem wir unsere Zimmer bezogen haben, nehmen wir das Mittagessen ein. Übernachtung im Hotel. (F/M/A)

Tag 10: Fahrt nach Chitwan Nationalpark.


Wir verlassen Pokhara und fahren etwa 160 km durch abwechslungsreiche Landschaft und Siedlungen, Richtung Süden ins subtropische Tiefland des Terai bis zum Chitwan Natinalpark 300 m. (UNESCO-Weltnaturerbe). Hier werden wir eine andere Kultur erleben. Bei rechtzeitiger Ankunft beginnen schon heute die Dschungelaktivitäten : Jeep-oder Elefanten-Safari. Übernachtung in der Dschungel -Lodge. (F/M/A)

Tag 11: : Erkundung von Planzen und Tierwelt im Chitwan National Park.


Auf dem Rücken von Elefanten und per Jeep erkunden wir heute die Natur und Tierwelt. Zahlreiche Panzernashörner, Tiger, Leoparden, Rehe, Krokodile und mehr als 400 Vogelarten sind hier beheimatet-ein anderes Nepal. Wir werden Tharu-Häuser besuchen. Am Abend sind Tanzvorführungen des Tharu-Volksstammes. (F/M/A)

Tag 12: Fahrt nach Kathmandu 165 km


Wir verlassen den Chitwan National Park und fahren entlang des Trisuli-Flusses in Richtung Kathmandu. Nach langer Reise können wir heute im Hotel entspannen. Übernachtung im Hotel. Fahrzeit 5-6 Std: (F/M/A)

Tag 13: Hindu -Tempel Pashupatinath, buddhistisches Heiligtum Baudhanath und Kathmandu Durbar Square


Grosse Besichtigung des religösen und kulturellen Zentrums von Kathmandu. Shiva-Heiligtum in Pashupatinath, am Bagmati-Fluss gelegen, wo die hinduistischen Verbrennungszeremonien stattfinden. Wir begegnen vielen Sadhus (Asketen). Am Mittag werden wir den riesigen Stupa von Boudnath sehen,der im tibetischen Stadtteil ist. Eindruckvolle Thanka- Malschulen können besucht werden. Anschliessend sind wir in der Altstadt von Kathmandu, bekannt als Durbar Square (Palast Komplex), UNESCO-Weltkulturerbe. Berühmt sind die Holzschnitzereien der Pagoden, die Paläste und Tempel. Die seltene Tradition der lebenden Göttin Kumari ist zu erleben. (F/M/A)Transfer to airport for final departure


Tag 14: Heimreise


Früh am Morgen Fahrt zum Flughafen und Abschied von Nepal. Ankunft in Europa.

Was ist inbegriffen

  • Alle Transfers Flughafen / Hotel
  • Unterkunft in Kathmandu ( Hotel Manaslu BB)
  • Unterkunft in Pokhara (Fishtail Lodge BB)
  • Unterkunft in Chitwan (Duschungel Lodge Tiger Land Safari Resort)
  • Alle Dschungel Aktivitaet wie Elephant Safari, Jeep Safari, Kanufahrt, Vogel Beobachtung und Dorf Ausflug.
  • Stadtführung in Kathmandu Tal einschließlich deutschsprachige Reiseleitung und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Transport für Sightseeing und ganze Reise mit privatem Fahrzeug
  • TIMS (Trekking Genehmigung) und nationale Park Gebühr
  • Teehaus / Lodge Unterkunft inkl. Vollpension während des trekkings
  • Staatlich geprüfte deutschsprachiger Guide während des Trekkings
  • 1 Träger für 2 Gäste samt Verpflegung, Unterkunft, Gehalt, Ausrüstung und Versicherung
  • Flug von Kathmandu nach Pokhara einschlißlich Flughafen Gebühr
  • Alpine Himalaya Friendship Treks Trekking Gepäck (selbstverständlich behalten)
  • Erste-Hilfe-Verbandskasten
  • Alle Steuern der Regierung und Büro Service-Gebühr

Was ist nicht inbegriffen

  • Nepal Visa-Gebühr (bringen Sie genau 40 US $ Bargeld und zwei Passfotosmit)
  • Internationale Flüge nach und von Kathmandu
  • Reise-und Rettungs-Versicherung
  • Alle Bar Rechnungen wie Alkohol, kalte Getränke und heiße Getränke außer Tee oder Kaffee zum Frühstück
  • Preisunterschied im Falle einer vorzeitigen Rückkehr aus dem Trekking als die geplante Reiseroute
  • Extra Übernachtung in Kathmandu, wenn frühe Ankunft, späte Abreise, und vorzeitige Rückkehr aus dem Trekking (aus irgendeinem Grund) als die geplante Reiseroute
  • Persönliche Ausgaben (Telefon, Wäscherei, Batterie aufladen, extra Träger, Wasser Flasche oder abgekochtes Wasser, Bad, etc.)
  • Trinkgeld (Tipps) für Führer, Träger und Fahrer etc

Das könnte Ihnen auch gefallen